Der beste Weg, Euromillions aus Europa zu spielen!

Euromillionen Regeln und FAQ erklärt

Sie haben Fragen zu Euromillionen, den Ziehungen, Auszahlungen oder wie Sie aus Deutschland teilnehmen können? Antworten finden Sie in unseren Euromillionen FAQs.

Da der Euromillions Jackpot ein Maximum von 190 Millionen erreichen kann, ist dies der höchste Jackpot, der bisher gewonnen wurde. Er wurde bisher dreimal gewonnen. Aufgrund von Währungsschwankungen wurden den Gewinnern jedoch unterschiedliche Summen ausgezahlt. Den bisher wertvollsten 190 Millionen Euro Preis erhielten Gillian und Adrian Bayford aus Haverhill in Großbritannien im August 2012.

Den EuroMillion Jackpot Gewinn anonym zu halten, hängtdavon ab, in welchem Landder Jackpot geknackt wird. Bei der Teilnahme im Internet ist dies möglich.

Zu besonderen Ereignissen werden Sonderziehungen veranstaltet. Dabei wird unabhängig vom bisherigen Jackpot ein Mindestjackpot von 130 Millionen Euro garantiert.

Die Ziehung von Euromillions findet jeden Dienstag und Freitag in der französischen Hauptstadt Paris statt. Die Zeit ist 21:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit.
 

Natürlich, denn Euromillionen sind eine Lotterie. Da Euromillions eine Lotterie ist, müssen alle Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. Dies ist jedoch von Land zu Land unterschiedlich, so dass Sie dies vorher recherchieren sollten, wenn Sie nicht über 18 Jahre alt sind.

Hat mehr als ein Spieler das große Glück alle Zahlen + die Sternzahlen richtig getippt zu haben, kommt es zu einem "Shared Jackpot", womit der Gewinn unter allen Teilnehmern mit den richtig getippten Zahlen aufgeteilt wird.

Euromillions ist eine Lotterie, die von verschiedenen europäischen Ländern gemeinsam organisiert wird. Die 10 teilnehmenden Länder sind Irland, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg, die Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Portugal und Spanien. Aber auch Einwohner anderer Länder (z.B. Deutschland) können online an der Verlosung teilnehmen.
 

Ja, es gibt mehrere Anbieter, die Ihnen die Teilnahme an Euromillionen online ermöglichen. Auf Euromillionen24.com können Sie sie vergleichen.
 

Das hängt davon ab, wo man Euromillions spielt. In Österreich gibt es beispielsweise keine Einkommensteuer auf Lotteriegewinne. In anderen Ländern, wie z.B. der Schweiz, sind Steuern zu entrichten. Finden Sie es also heraus, bevor Sie die Lotterie im Ausland online spielen.

Ein Euromillions-Ticket kostet zwischen 2,20€ und 2,50€, oder CHF3,50 und £2,50 je nach Kaufort.

Auf der offiziellen Euromillionen-Website können Sie sowohl aktuelle als auch vergangene Gewinnzahlen einsehen. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie regelmäßig mit den gleichen Zahlen spielen möchten und wissen möchten, wie oft sie in früheren Ziehungen gezogen wurden. Bei der digitalen Teilnahme werden Ihre Gewinne automatisch auf Ihr Spielerkonto überwiesen.

Die Ziehung von Euromillions kann live mitverfolgt werden. Die Zeit variiert von Land zu Land.

Herzlichen Glückwunsch, Sie gehören jetzt zum ausgewählten Kreis der Gewinner von Euromillions. Je nachdem, in welchem Land Sie teilnehmen, variiert der Preis, wenn Ihr Preis abläuft. In Frankreich und Luxemburg ist die Frist mit 60 Tagen die kürzeste. Nehmen Sie also so schnell wie möglich Kontakt mit uns auf, wo Sie das Ticket gekauft haben.

Die Chance auf einen Jackpot beträgt etwa 1:140 Millionen. Die Gewinnchancen liegen jedoch bereits bei 1:13.

Der minimale Jackpot bei Euromillions beträgt 17 Millionen Euro.

Nicht gesammelte Preise werden an wohltätige Zwecke gespendet. Dies geschah zum Beispiel mit einem Jackpot-Gewinn von über 63 Millionen Pfund Sterling, der Ende 2012 gewonnen, aber nie eingezogen wurde. Jedes Land regelt dies unterschiedlich.

Der Jackpot ist auf 190 Millionen bei Euromillionen gedeckelt. Dann geht es in die nächst niedrigere Klasse über und mehr Spieler können sich auf hohe Gewinne freuen.

Je nach Anbieter liegt die Frist für die Ticketauslieferung zwischen 18:30 und 19:30 Uhr MEZ.