Der beste Weg, euromillion aus Europa zu spielen!

Euromillion vs. Lotto Gewinnchancen Vergleich: Welche Lotterie hat die besseren Quoten?

08.11.2019

Irgendwie träumt doch jeder davon, einmal den ganz großen Wurf beim Lottospiel zu landen. Nicht mehr zum Geldverdienen gezwungen zu sein und sich Wünsche erfüllen können, die ohne das ganz große Geld wohl für immer eine Illusion bleiben würden. Doch mit welcher Lotterie sucht man sein finanzielles Glück? Beim Euromillion vs. Lotto Gewinnchancen Vergleich wird klar, dass die beiden Lotterien gänzlich verschieden sind. So setzt man bei den Euromillionen jedenfalls auf Europas beliebteste Lotterie, die den Vergleich mit Lotto 6aus49 in keinster Weise scheuen muss. In diesem Artikel werden beide Lotterien unter die Lupe genommen und die Euromillion Gewinnchancen ausgelotet


Euromillion Gewinnchance: So wird die Gewinnwahrscheinlichkeit berechnet


Wer nach dem großen Geld strebt, möchte sich bestimmt nicht mit Formeln beschäftigen, sondern hofft in erster Linie auf das glückliche Händchen beim Ankreuzen der Zahlen. Doch für alle, die es genau wissen wollen, ist hier die entsprechende Formel aufgeführt: P(E) = E / n.
Die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses E entspricht der Anzahl der günstigen Ergebnisse geteilt durch die Anzahl der möglichen Ergebnisse. 


Der Euromillion vs. Lotto Gewinnchancen Vergleich


Dem Rekordjackpot bei den Euromillion mit 190 Millionen Euro steht ein Rekordgewinn der Lotterie 6 aus 49 von „nur“ 45,4 Millionen Euro gegenüber. In diesem Fall haben die Euromillion die Nase deutlich vorn. Doch wie sieht es mit den Gewinnchancen beider Lotterien grundsätzlich aus? Die Chancen, dass man bei der Lotterie 6aus49 in der kleinsten Klasse gewinnt, stehen 1 zu 76. Für den Gewinn müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Bei mindestens zwei Zahlen sowie der Superzahl muss der Tipper richtig liegen. 
Wer dagegen bei den Euromillion sein Glück versucht, kann mit zwei richtigen Zahlen gewinnen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei den Euromillion bei 1 zu 22. Die Mehrstaatenlotterie liegt damit auch hier vorn. Stellt sich also noch die Frage nach dem Jackpot. Hier gibt es keine Unterschiede. Die Wahrscheinlichkeit, den Hauptgewinn einzustreichen, liegt in beiden Fällen bei 1 zu 139.838.160. Aber klar ist bei Betrachtung der Euromillion Gewinnchance auch: Wie unzählige Beispiele aus der Vergangenheit beweisen, schlägt das Glück immer wieder zu. Bei Euromillion hat es schon mehrfach Gewinn von 190 Millionen Euro gegeben. 


Euromillion vs. Lotto Gewinnchancen Vergleich: Lotterien mit unterschiedlichen Gewinnklassen


Beide Lotterien unterscheiden sich nicht nur in Sachen Mindestgewinnchance. Auch die Anzahl der Gewinnklassen weichen voneinander ab. Euromillion steht mit 13 Gewinnklassen vor allen anderen Lotterien. Lotto 6 aus 49 kommt in diesem Ranking mit 9 Gewinnklassen auf Platz drei. Gewinnklassen sind deshalb von Bedeutung, da sie angeben, wie hoch der Gewinn bei einem Erfolg im Lotto ausfällt. Um welche Gewinnklasse es sich handelt, hängt von den Zahlen, die richtig getippt wurden, ab. Entscheidend ist in diesem Fall auch, ob die Superzahl stimmt.

Das kostet ein Tippfeld bei Euromillion


Beim Lotto 6 aus 49 fällt ein Euro für ein Tippfeld zzgl. Bearbeitungsgebühren an. Bei Euromillion liegen die „Startkosten“ aus Deutschland ab 2,85 Euro pro Tippfeld. Die Wahrscheinlichkeit, wenigstens seinen Einsatz wieder zu bekommen, sind bei Euromillion vergleichsweise gut und liegen bei 1:22 – bei Lotto 6aus49 ist die Wahrscheinlichkeit dagegen 1:76.      


Euromillion Gewinnchance lockt vor allem mit größerem Jackpot  


Bei Euromillion hat es in den vergangenen Jahren schon mehrfach Gewinne von bis zu 190 Millionen Euro gegeben, die Euromillion Gewinnchance ist dabei gleich gut wie beim regulären Lotto. Da kann Lotto 6aus49 nicht wirklich mithalten. Dort kommt der Jackpot selten auf über 30 Millionen Euro. Auch im Euromillion vs. Lotto Gewinnchancen Vergleich des minimalen Jackpots unterscheiden sich Euromillion und Lotto 6aus49 deutlich. Euromillion kann diesbezüglich mit 17 Millionen Euro auftrumpfen, während Lotto 6aus49 auf eine Million Euro kommt. 


Euromillion: Ganz einfach online spielen    


Euromillion-Tickets gibt es in Deutschland nicht am Kiosk zu kaufen. Dennoch müssen auch dort Tipper nicht auf ihre Chance verzichten, mit Euromillion den großen Wurf zu landen. Problemlos können Online-Tickets gekauft werden. Möglich machen dies einige Anbieter wie beispielsweise LottoStar24. Grundsätzlich gilt: Wer mit Euromillion sein Glück versuchen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Empfohlene Artikel